Mit einem Smart Office dieser Art tritt Wimberger Haus mit Ihrem Büro in Traismauer in eine neue Dimension und vertraut auf Technik von HOMETEC! Nur so sind auch die KUNDEN von WIMBERGER in Zukunft am neuesten Stand der Technik!

Folgende Punkte wurden bei diesem tollem Projekt “SMART OFFICE” umgesetzt:

  • Zentrales EIN/AUS des gesamten Büro Traktes mittels einem Taster und automatischem Wochen-Zeitschaltprogramm
  • Die gesamte Elektroinstallation wurde mit LOXONE automatisiert.
  • Das gesamte LICHT Konzept wurde mit einer effizienten LED Beleuchtung umgesetzt. Eine tolle große Lichtdecke, bündige Einbau und Hänge -Lichtkanälen und indirekten Beleuchtung sorgen für eine einmalige Stimmung.
  • An der Zentralen Anlaufstelle, dem Front Office PC, wird das System überwacht und gesteuert.
  • Jeder Benutzer in den Büros kann mittels einem einfachen Tasters die Stehlampe ein und ausschalten, sollte er dies vergessen haben wird die Steh leuchte automatisch 30 Minuten nach dem herunter fahren des jeweiligen PCs abgeschaltet.
  • Alle Dachflächenfenster werden mit Loxone gesteuert, damit auch nach Dienstschluss auch die Gebäude hülle dicht und sicher ist!
  • Die Mediensteuerung von Leinwand und Beamer wird mittels einfachem 4fach Taster für “Besprechung ein, Besprechung aus, lauter, leiser” über die Loxone gesteuert. Der Beamer wird automatisch jeden Abend herunter gefahren, falls jemand vergessen hat werden somit automatisch Strom und auch Betriebskosten (Lampe vom Beamer) gespart.
  • im Wartebereich dient ein 40″ 3D LED TV den Kindern für Kurze Weile. Sollte kein Film angewählt werden läuft zu den Büro Öffnungszeiten. Somit wird  jeden Tag automatisch Werbung für den bereits 4ten Standort  von Wimbergerhaus abgespielt. Die Werbung wird von der Zentrale aus in Linz eingespielt.

Wir Danken Christian Wimberger, der Geschäftsleitung und dem Team für das Vertrauen und wünschen ihnen Viel Erfolg  am neuen Standort!

Mit verantwortlich bei dem Projekt war ELEKTRO “Bayer-Weissenkirchen” der mit uns super zusammen gearbeitet hat.

Für das Konzept und die tolle Innenarchitektur zeigt sich Eduard Nopp verantwortlich!
Foto

Martin Pröll Meisterfotograf
Fotos: Martin Pröll